#

Preise und FAQ

Musikalische
Früherziehung

bis zum 4. Lebensjahr
32,00 €*

bis zum 6. Lebensjahr
42,00 €*

Instrumental- und Gesangsunterricht

Einzelunterricht
30 Minuten: 75,00 €*
45 Minuten: 112,00 €*
60 Minuten: 150,00 €*

Partnerunterricht
30 Minuten: 40,00 €*
45 Minuten: 60,00 €*
60 Minuten: 80,00 €*

Gruppenunterricht
30 Minuten: 35,00 €*
45 Minuten: 50,00 €*
60 Minuten: 67,00 €*

Tanz und
Bewegung

Hip-Hop, Breakdance und
Musik & Bewegung

1× wöchentlich 60 Minuten:
39,00 €*

Kindertanz
(ab dem 4. Lebensjahr)

1× wöchentlich 45 Minuten:
29,00 €*

Eltern-Kind-
Kurse

Instrumental-
und Gesangsunterricht
30 Minuten: 40,00 €*

45 Minuten: 60,00 €*
60 Minuten: 80,00 €*

Musikalische
Früherziehung

bis zum 4. Lebensjahr
32,00 €*

bis zum 6. Lebensjahr
42,00 €*

Instrumental- und Gesangsunterricht

Einzelunterricht
30 Minuten: 75,00 €*
45 Minuten: 112,00 €*
60 Minuten: 150,00 €*

Partnerunterricht
30 Minuten: 40,00 €*
45 Minuten: 60,00 €*
60 Minuten: 80,00 €*

Gruppenunterricht
30 Minuten: 35,00 €*
45 Minuten: 50,00 €*
60 Minuten: 67,00 €*

Tanz und
Bewegung

Hip-Hop, Breakdance und
Musik & Bewegung

1× wöchentlich 60 Minuten:
39,00 €*

Kindertanz
(ab dem 4. Lebensjahr)

1× wöchentlich 45 Minuten:
29,00 €*

Eltern-Kind-
Kurse

Instrumental-
und Gesangsunterricht
30 Minuten: 40,00 €*

45 Minuten: 60,00 €*
60 Minuten: 80,00 €*

weitere Angebote

weitere Angebote

Chor, Ensemble und Orchester
ohne Hauptfach 19,00 €*
mit Hauptfach 10,00 €*

Zehnerkarten
Einzelunterricht
30 Minuten: 280,00 €

45 Minuten: 420,00 €

Gruppenunterricht 45 Minuten:
2er Gruppe 235,00 €

3er Gruppe 215,00 €

Üben bei uns im Haus 
60 Minuten: 10,00 €

Geschenkgutschein 
30 Minuten: 30,00 €

Geschwister-Rabatt
5% Nachlass bei Gruppen- und Partnerunterricht

*monatlicher Preis (zahlbar monatlich oder jährlich)
Für unsere Kooperationspartner gelten abweichende Unterrichtsgebühren.

Um in der academy of music Musikunterricht zu nehmen, schließt du mit uns einen Unterrichtsvertrag ab. Über diesen informieren wir dich natürlich im Vorfeld ausführlich. Vielleicht hast du bereits jetzt Fragen rund um deinen Musikunterricht.

Einige der häufigsten Fragen haben wir dir hier schon jetzt beantwortet. Sollte deine Frage nicht dabei sein, kannst du uns natürlich jederzeit kontaktieren oder direkt in unserem Musikschulbüro besuchen.

Wann kann ich bzw. mein Kind eine Schnupperstunde nehmen?

Bevor du oder dein Kind bei uns eine Schnupperstunde nehmen kannst, benötigen wir noch ein paar Informationen von dir: Schicke uns dein Geburtsdatum bzw. das deines Kindes, deine Vorkenntnisse und Wünsche sowie deine möglichen Zeitfenster. Dann planen wir deine Schnupperstunde ein und teilen dir einen genauen Termin mit. Du kannst direkt hier mit uns Kontakt aufnehmen.

Wie lange geht so ein Gitarren- oder Klavierkurs?

Wir bieten im Instrumentalunterricht keine direkten Kurse mit Anfang und Ende an. Bei uns lernst du aufbauend – von Anfänger bis dem Grad deiner Fähigkeiten, bei dem du das Gefühl hast, genug gelernt zu haben.

Ich entscheide mich, bei euch Musikunterricht zu nehmen. Wann kann es damit losgehen?

Sobald wir all deine Wünsche bezüglich Lehrer*in, Termin und so weiter erfüllen können, kannst du mit deinem Musikunterricht bei uns beginnen.

Mein Kind ist 1 Jahr alt und wir möchten gern die musikalische Früherziehung besuchen. Wann genau findet die statt?

Wir freuen uns, dass du mit deinem Kind in die Welt der Musik eintauchen möchtest. Damit wir euch zu einer Schnupperstunde einladen können, benötigen wir den Vornamen und das Geburtsdatum deines Kindes sowie die für euch möglichen Zeitfenster für eine Schnupperstunde. Nimm dazu einfach Kontakt mit uns auf.

Mein Kind ist 3 Jahre alt und singt bzw. tanzt gern. Bietet ihr hierfür einen Kurs an und müssen wir als Eltern dabei sein?

Wir freuen uns, dass dein Kind musikalisches Interesse zeigt. Für Kinder in diesem Alter bieten wir unsere „Max & Mia“ Programme an. Hierbei handelt es sich um Eltern-Kind-Kurse – es wird also vorausgesetzt, dass ihr als Eltern teilnehmt. Damit wir euch zu einer Schnupperstunde einladen können, benötigen wir den Vornamen und das Geburtsdatum deines Kindes sowie die für euch möglichen Zeitfenster für eine Schnupperstunde. Nimm dazu einfach Kontakt mit uns auf.

Was ist, wenn ich oder mein Kind aufgrund einer längeren Erkrankung den Musikunterricht unter- oder abbrechen müssen?

Wir vergleichen in diesem Fall deine gezahlten und in Anspruch genommenen Stunden und gleichen eine eventuelle Differenz aus. Voraussetzung hierfür ist ein ärztlicher Nachweis (z.B. Sportbefreiung, Kurnachweis).

Wie und wann kann ich den Unterrichtsvertrag bei euch kündigen?

Du kannst den Unterrichtsvertrag alle 6 Monate ab Vertragsbeginn zum jeweiligen Monatsende kündigen. Die Kündigung muss schriftlich ein Monat vor dieser Frist bei uns eingehen. Hier ein Beispiel: Vertragsbeginn 1. Februar, Kündigungsmöglichkeit A: 31.7. (Eingang der schriftlichen Kündigung zum 30.6.) oder Kündigungsmöglichkeit B: 31.1. (Eingang der schriftlichen Kündigung zum 31.12.) Wenn du noch Fragen hast, melde dich gern bei uns.

Bekomme ich Ersatzstunden, wenn ich einmal nicht zum Unterricht erscheine?

Wenn du Einzelunterricht erhältst und deinen Unterrichtstermin mindestens 24 Stunden vorher absagst, bekommst du einen Ersatztermin. Den sprichst du einfach individuell mit deinem/r Lehrer*in ab. Solltest du an Partner- oder Gruppenunterricht teilnehmen, kann der versäumte Termin nur dann zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden, wenn die ganze Gruppe verlegt wird. Das lässt sich zum Beispiel bei Klassenfahrten gut einplanen.

Zu wann wird die Unterrichtsgebühr abgebucht?

Entscheidest du dich für eine einmalige Zahlung der Jahresgebühr, ist dein Beitrag zum 25. des Vormonats fällig (z.B. Jahresgebühr für Juni 2020 bis Mai 2021: Zahlungsziel 25. Juni 2020). Entscheidest du dich für die monatliche Zahlung, wird dein Beitrag zum 5. des laufenden Monats per Lastschrift eingezogen. Du möchtest, dass dein Beitrag zum 15. des laufenden Monats von deinem Konto abgebucht wird? Dann teile uns das einfach zu Vertragsbeginn oder auch gern später mit.

Erhalte ich einen finanziellen Nachlass, wenn ich bedürftig bin?

Ja, in diesem Fall besteht natürlich für dich die Möglichkeit, BUT zu beantragen. Wenn du hierzu Fragen hast, nimm einfach Kontakt mit uns auf.

Wie oft muss ich oder mein Kind zuhause üben?

Plane dir einfach täglich 5 Minuten üben ein, dann wirst du schnell merken, dass es sich gar nicht wie „müssen“ anfühlt.

Was mache ich, wenn ich einmal mit meinem Musikunterricht unzufrieden bin oder ich bzw. mein Kind ein Problem mit der Lehrerin bzw. dem Lehrer habe?

Wir sind eine familiengeführte Musikschule. Bei uns sollen sich alle ein Stück wie zuhause fühlen. Du hast Sorgen oder Kummer? Dann kannst du grundsätzlich offen mit der/dem entsprechenden Lehrer*in sprechen. Natürlich kannst du dich auch jederzeit an unsere Mitarbeiter*innen im Schulbüro wenden. Wir haben immer ein offenes Ohr, sind stets an Verbesserungen interessiert und immer dankbar für Feedback und Kritik.